Link verschicken   Drucken
 

Einstellung des Betriebes in unserer Schießsportanlge

14.03.2020

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

liebe Jungschützen und Spielleute,

 

aufgrund der aktuellen Coronavirus Situation in Deutschland und den bereits erfolgten Schließungen von Schulen und zahlreichen Absagen von Veranstaltungen jeglicher Art hat sich unser geschäftsführender Vorstand entschlossen, den Betrieb in unserer Schießsportanlage

 

mit sofortiger Wirkung bis auf Weiteres einzustellen.

 

Davon sind sämtliche Aktivitäten wie Übungsschießen, Wettkämpfe und Übungsabende des Spielmannszuges betroffen.

 

Auch unser Eröffnungsschießen wird am 17. April 2020 nicht stattfinden.

Ein neuer Termin wird euch zeitgerecht mitgeteilt.

 

Wir hoffen, ihr habt im Interesse unser aller Gesundheit Verständnis für diese Maßnahmen.

 

Der Deutsche Schützenbund teilt in seinem Newsletter mit:

Die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie haben das Präsidium des Deutschen Schützenbundes zu einer drastischen, aber konsequenten Maßnahme veranlasst: Alle Deutschen Meisterschaften und weitere sportliche Veranstaltungen des DSB auf Bundesebene für das Jahr 2020, u.a. das Bundeskönigs- und Bundesjugendkönigsschießen, werden aufgrund des Coronavirus abgesagt.

 

Im Namen des geschäftsführenden Vorstandes

 

Udo Martens

Medienreferent